Auch bei seinem Urlaub kann man Geld sparen!
Auch bei seinem Urlaub kann man Geld sparen!
class="post-4733 post type-post status-publish format-standard hentry category-allgemein" id="post- 4733

ESTA: Einreisegenehmigung für die USA online beantragen!

Für die visumfreie Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika benötigen Urlauber neben einem gültigen Reisepass eine Genehmigung. Die Einreiseerlaubnis ESTA (Electronic System for Travel Authorization) gewährt Reisenden einen maximalen Aufenthalt von 90 Tagen in den USA und muss online beantragt werden. Das System soll Urlaubern eine reibungslose und schnelle Einreise in die USA ermöglichen. Wir sagen Ihnen, was Sie für die ESTA-Genehmigung benötigen.

ESTA kurz erklärt:

Bei dem ESTA-Verfahren handelt es sich um ein elektronisches System zur Einreisegenehmigung in die USA. Das System wurde 2008 von der US-Regierung eingeführt und soll sicherstellen, dass Reisende und ihr Aufenthalt in den Vereinigten Staaten vom Amerika kein Sicherheitsrisiko darstellen. Für einen Aufenthalt von maximal 90 Tagen in den USA ist ESTA ausreichend. Reisende, die sich länger in den Staaten aufhalten wollen, müssen ein Visum beantragen.

Das ESTA-Verfahren gilt ausschließlich für Staatsangehörige aus Ländern, die am Visa Waiver Program (VWP), dem Programm für visumfreies Reisen in die USA, teilnehmen. Dazu gehören die meisten europäischen Länder wie Deutschland, Österreich und die Schweiz, aber auch Länder wie Japan oder Australien. Hinsichtlich der Terrorgefahr in den USA haben sich die Sicherheitsanforderungen für die Einreise in den vergangenen Jahren erhöht, sodass ESTA seit Januar 2009 Pflicht ist.

Einreise mit ESTA: Voraussetzungen, Fragen und Antworten

Die Voraussetzungen für eine visumfreie Einreiseerlaubnis mit ESTA sind:

  • ein für den gesamten Aufenthalt in den USA gültiger elektronischer Reisepass eines Visa Waiver Program Mitgliedslandes. Kinder benötigen einen Kinderreisepass, der vor dem 26. Oktober 2006 ausgestellt oder verlängert wurde. Wurde der Kinderreisepass nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt, ist ein Visum erforderlich.
  • eine maximale Aufenthaltsdauer von 90 Tagen.
  • eine Staatsangehörigkeit bei einem der Visa Waiver Program Mitgliedsländer.
  • der Besitz eines gültigen Rück- oder Weiterflugtickets, das nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik endet.
  • ein touristischer oder geschäftlicher Grund für die Einreise.
  • der Besitz einer gültigen Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express)
  • kein Besitz eines aktuell gültigen US-Besuchervisums.
  • keine zusätzliche Staatsangehörigkeit der Länder Iran, Irak, Syrien oder Sudan sowie kein privater oder geschäftlicher Aufenthalt seit dem 01.03.2011 in einem der genannten Länder oder in Libyen, Jemen oder Somalia.

 

Reisende mit deutscher Staatsangehörigkeit, die eine zweite Staatsangehörigkeit der Länder Iran, Irak, Syrien oder Sudan besitzen oder die sich seit dem 01.03.2011 privat oder geschäftlich dort oder in den Ländern Libyen, Jemen oder Somalia aufgehalten haben, dürfen am Visa Waiver Program nicht teilnehmen und müssen ein Visum beantragen.

Die ESTA-Genehmigung wird online über die offizielle Webseite des Departement of Homeland Security / U.S. Customs and Border Protection beantragt. Reisende müssen persönliche Daten wie beispielsweise Name, Adresse, Staatsangehörigkeit und Reisepassnummer angeben, zusätzlich wird eine Kontaktadresse in den USA (Hotel oder Ähnliches) verlangt. Für den ESTA-Antrag fällt eine einmalige Gebühr von 14 US-Dollar pro Person an, was umgerechnet etwa 11 Euro entspricht. Die Bezahlung erfolgt ausschließlich mit Kreditkarte.

Wann sollte der ESTA-Antrag gestellt werden?

Der ESTA-Antrag sollte spätestens 72 Stunden vor Abflug gestellt werden. Da der Antrag aus verschiedenen Gründen abgelehnt werden kann und demzufolge ein Visum Pflicht ist, empfiehlt es sich den Antrag direkt nach der Flug- oder Reisebuchung auf estas.de zu stellen.

Wie lange dauert die Genehmigung des Antrags?

Die Genehmigung oder Ablehnung eines ESTA-Antrags erfolgt üblicherweise in wenigen Minuten nach der Bezahlung mit der Kreditkarte. Auf der offiziellen Webseite des Departement of Homeland Security / U.S. Customs and Border Protection kann der Status des Antrags jederzeit überprüft werden.

Wie lange ist der ESTA-Antrag gültig?

Der ESTA-Antrag gilt zwei Jahre. Die Genehmigung kann für jede Reise in die USA in diesen zwei Jahren genutzt werden. Nach Ablauf des Antrags muss dieser erneuert werden. Das gilt ebenfalls für genehmigte ESTA-Anträge, deren Reisepass abgelaufen ist.

Hilfe, der Antrag wurde abgelehnt. Was dann?

Sollte der ESTA-Antrag abgelehnt werden, bedeutet das nicht, dass die Einreise in die USA verweigert wurde. Für die Einreise wird dann allerdings ein Visum benötigt. Informationen gibt es auf der offiziellen Webseite der US-Botschaft sowie Konsulaten in Deutschland. Die Bearbeitungszeit für ein Visum kann ein paar Wochen in Anspruch nehmen, weshalb der ESTA-Antrag entsprechend rechtzeitig vor dem geplanten Reiseantritt gestellt werden sollte.

class="post-3359 post type-post status-publish format-standard hentry category-allgemein category-news" id="post- 3359

Britischer Reiseveranstalter Thomson (TUI) veröffentlicht neuen Sonnenstunden Index für Urlauber

Der britische Reiseveranstalter Thomson, eine Tochterfirma der deutschen TUI, hat einen neuen Index für Urlauber veröffentlicht. Hier findet man eine nach neuesten Daten zusammengestellte Auflistung der jährlichen Sonnenstunden an vielen beliebten Urlaubszielen, sortiert nach Jahreszeiten.

Auslöser für die Erstellung des Indexes war, dass über ein Drittel (37%) aller britischen Urlauber in einer kürzlich veröffentlichten Studie angaben, dass das schöne Wetter im Urlaubsland für sie der Hauptgrund für die Buchung einer Reise wäre. Man will so dem, laut Aussagen im Rahmen der Studie, immer schlimmer werdenden britischen Wetter entkommen.

Beinahe die Hälfte der Befragten Briten (45%) geht täglich online, um sich über das Reisewetter in ihrem Urlaubsland zu informieren und damit die Vorfreude auf den Urlaub zu steigern.

Für jede Jahreszeit das richtige Urlaubsland

Spitzenreiter bei den Sonnenstunden über das ganze Jahr hinweg ist Fuerteventura, dort scheint die Sonne im Sommer gut 11 Stunden pro Tag und auch zu anderen Jahreszeiten gibt es hier nicht viel weniger Sonnenschein. Dicht gefolgt wird die Insel von den Reisezielen Zypern uns Südspanien, welche im Jahresdurchschnitt 8,5 Sonnenstunden pro Tag verzeichnen. Im Winter bieten sich die Kanaren perfekt als Reiseziel für sonnenhungrige Urlauber an. Griechenland, Portugal und die Türkei stellten sich als ideale Reiseziele für den Frühling heraus.

Weitere interessante Ergebnisse der Studie

Die Befragung wurde von November bis Dezember 2012 durch das Meinungsforschungsunternehmen OnePoll im Auftrag von Thomson durchgeführt.,

Dabei kamen einige neue Erkenntnisse zum Vorschein. So sagten 26% der Befragten aus, dass das Wetter der wichtigste Faktor für eine gute Stimmung im Urlaub sei, noch vor dem Essen, welches nur 13% als bedeutensten Faktor bezeichneten. 15% der Befragten könnten es sich nicht vorstellen, dass Jahr ohne wenigstens einen Urlaub in der Sonne zu überstehen, denn 79% der Menschen, die versuchten einen Sommerurlaub in Großbritannien zu verbringen, wurden durch miserables Wetter aufgehalten. Schlechtes Wetter würde den Urlaub ruinieren, meinten 15% der Urlauber, 10% wären in diesem Fall sehr betrübt und 4% würden direkt nach Hause fliegen.

Pauschalreisen Angebote
*Preis pro Person und inklusive Flug
 
Kostenlose Hotline
Bei Fragen steht Ihnen das Travelscout24-Team unter der kostenlosen Rufnnummer gerne zur Verfügung.

0800 / 100 - 4116

Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
 
 
 
Copyright © 2010 by Triplemind GmbH » Impressum » AGB » Disclaimer