Pauschalreisen Peloponnes

Im Süden des griechischen Festlands liegt die Halbinsel Peloponnes. Sie wird im Westen vom Ionischen Meer und im Osten von der Ägäis begrenzt. Die größte Stadt ist Patras. Im Norden der Halbinsel liegt die rund sechs Kilometer breite Landenge, der Isthmus von Korinth.

Diese ist Ende des 19. Jahrhunderts durch den Kanal von Korinth durchbrochen worden. Die Brücke über den Kanal stellt eine bequeme Verbindung mit der Hauptstadt Athen dar. Bekannt bei vielen Touristen sind die Städte Patras, Epidauros, Sparta und Olympia. Sehenswert sind jedoch auch andere Orte, die bedeutende archäologische Stätten aufweisen.

Sehenswürdigkeiten in Peloponnes

Meerblick-Peleponnes

Meeresblick in Peleponnes

In Patras dominieren die weitläufigen Hafenanlagen. Im Osten Patras ragt die Akropolis auf, die im 6. Jahrhundert von den Byzantinern errichtet wurde. Sie wurde im 13. Jahrhundert von den Kreuzfahrern zu einer Burg ausgebaut. Weiterhin sehenswert in Patras sind das römische Odeion, die Quelle der Demeter, das Archäologische Museum und das Apollon-Theater. Eine besondere Sehenswürdigkeit in einem Urlaub auf der Halbinsel, ist die Stadt Epidauros. Sie gilt in Griechenland als antike Kultstätte für den Gott Asklepios. In dem imposanten Theater fanden einst die Panhellinischen Spiele statt.

Video: Impressionen von Peloponnes

Zu besichtigen sind auch der Asklepios-Tempel, der Tholos mit seinen dorischen Säulen, das Gymnasion und das Stadion. Weiter südlich liegt die eher unscheinbare Ausgrabungsstätte von Sparta, am Taygetos-Gebirge. Dagegen ist das naheliegende Mystras, eine weitere Sehenswürdigkeit, wesentlich interessanter. Die gut erhaltenen Kirchen in Mystras, mit ihren farbenprächtigen Wandmalereien, sollten unbedingt besichtigt werden. Interessant ist auch eine Reise auf die Lakonische Halbinsel nach Monemvasia, die mittelalterliche Burgenstadt.

Die schönen Innenhöfe und die verwinkelten Gassen sind hier besonders sehenswert. Wer die Oberstadt erklimmt, hat einen fantastischen Blick auf das Meer und die Unterstadt. Ein Muss für Reisende ist der antike Ort Olympia im Nordwesten, das Heiligtum des Zeus. Olympia war einst Ort der Olympischen Spiele in Griechenland. Besichtigen sollte man die Phidias-Werkstatt, die Überreste des Zeustempels und des Heratempels.

Warum eine Pauschalreise auf den Peloponnes?

Für einen Urlaub auf der beliebten Peloponnes-Halbinsel ist eine Pauschalreise besonders empfehlenswert. Eine Reise dieser Art beinhaltet eine große Anzahl an Leistungen. Im Gesamtpreis sind Flug, Unterkunft und viele Ausflüge enthalten, so dass sich der Urlauber um nichts kümmern muss.

Dabei kann der Reisende die Klassifizierung der Hotels und die Art der Verpflegung frei wählen. Viele Touristen entscheiden sich für einen All Inklusive-Urlaub, in dem die Verpflegung im Preis inbegriffen ist. Die meisten Pauschalreisen kann man bequem am Flughafen oder im Reisebüro buchen.

Pauschalreisen Angebote
*Preis pro Person und inklusive Flug
 
Kostenlose Hotline
Bei Fragen steht Ihnen das Travelscout24-Team unter der kostenlosen Rufnnummer gerne zur Verfügung.

0800 / 100 - 4116

Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
 
 
 
Copyright © 2010 by Triplemind GmbH » Impressum » AGB » Disclaimer