Pauschalreisen Marrakesch - Ein Traum aus 1001 Nacht

Ein Pauschalurlaub nach Marrakesch führt Touristen in die viel gerühmte Königsstadt am Fuße des Hohen Atlas. Die als „Perle des Südens“ bekannte Metropole liegt im Südwesten Marokkos und präsentiert sich mit rund 920.000 Einwohnern als Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Marrakesch zählt ebenso wie Fes, Rabat und Meknes zu den Königsstädten. Marrakesch ist zwar schon lange nicht mehr die Hauptstadt des Königreichs, hat aber ihre Anziehungskraft bis heute nicht verloren.

Touristisch gesehen ist Marrakesch die meistbesuchte Stadt unter den vier Königsstädten. Ein Urlaub in Marrakesch bietet eine breite Palette an kunsthistorischen Gebäuden und die Souks sind die lebhaftesten und größten im ganzen Land. Wer einen Pauschalurlaub in Marrakesch plant, muss mit einer Flugzeit von 3,5 Flugstunden von Deutschland aus rechnen. Ob All Inclusive oder Last Minute – eine Reise nach Marrakesch bietet jedem Feriengast das passende Angebot für einen schönen Urlaub.

Sehenswertes in Marrakesch

Marrakesch ist eine orientalisch geprägte Stadt. Während einer Pauschalreise können Urlauber diese unvergleichliche Atmosphäre genießen und den interessanten Sehenswürdigkeiten einen Besuch abstatten. Als das Zentrum der Medina gilt der Place Djemaa Fna. Es heißt, der Sultan hätte früher auf dem mittelalterlichen Markt- und Henkersplatz die Köpfe der Enthaupteten zur Abschreckung auf Stangen ausgestellt. Heute wird zum Glück niemand mehr geköpft, dafür zieht der Markt Einheimische und Touristen in seinen Bann. Hier bieten Händler am Vormittag ihre Waren an. Obst und Gemüse sind ebenso zu finden wie Bücher und Kleidung sowie diverse Wundermittelchen gegen alle Krankheiten. Wenn am späten Nachmittag Gaukler, Feuerschlucker, Schlangenbeschwörer und Tänzer mit ihren traditionellen Darbietungen beginnen, erreicht das bunte Treiben seinen Höhepunkt.

Video: Magisches Marrakesch

Eine Reise nach Marrakesch imponiert auch mit dem Wahrzeichen der Stadt. Die Koutoubia-Moschee befindet sich östlich des Platzes Fjemaa el Fna und ist schon von Weitem zu sehen. Der Bau der Moschee geht auf das Jahr 1158 zurück, während das Minarett erst am Ende des 12. Jahrhunderts folgte. In der 90 Meter breiten und 60 Meter tiefen Koutoubia finden rund 25.000 Gläubige einen Platz. Damit gehört die Koutoubia zu den größten Moscheen im Nordwesten Afrikas.

Zu den schönsten Gebäuden der Stadt gehört die Moschee Ben Youssef sowie die gleichnamige Koranschule Medersa aus dem 14. Jahrhundert. Sehenswert ist auch die Kasbah-Moschee und der Königspalast Dar el Makhzehn. Die drei vorgelagerten Versammlungsplätze des Palastes können besichtigt werden. Der Palast selbst ist für die Öffentlichkeit jedoch nicht zugänglich, sondern ist nur für den König und sein Gefolge bestimmt.

Warum eine Pauschalreise nach Marrakesch buchen?

Marrakesch, die Stadt der legendären Märchenerzähler lässt sich bequem als Pauschalreise buchen. Wer pauschal den nächsten Urlaub nach Marrakesch plant, muss sich nicht um den Flug, um den Transfer, die Unterkunft und auch nicht um die Verpflegung kümmern. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Reise Last Minute ist oder All Inclusive gewünscht wird. Alle Leistungen sind bereits im Reisepreis enthalten und müssen nicht extra gebucht werden. Als beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub nach Marrakesch sind die Monate von Ende April bis in den Juni hinein geeignet. Dann zeigt sich die Pflanzenwelt in voller Pracht und die Temperaturen sind mit durchschnittlich 28 Grad Celsius noch verträglich. Pauschalurlauber starten mit sonnigen Aussichten in die Ferien. Eine stressfreie Buchung, ein fester Reisepreis und Marrakesch als vielseitiges Reiseziel sind ein Garant für einen unvergesslichen Traumurlaub.

Pauschalreisen Angebote
*Preis pro Person und inklusive Flug
 
Kostenlose Hotline
Bei Fragen steht Ihnen das Travelscout24-Team unter der kostenlosen Rufnnummer gerne zur Verfügung.

0800 / 100 - 4116

Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
 
 
 
Copyright © 2010 by Triplemind GmbH » Impressum » AGB » Disclaimer