Pauschalreisen Bangkok - Thailands Stadt der Superlative

Bangkok, die Hauptstadt des Königreichs Thailand, wird von etwa acht Millionen Einwohnern bevölkert. Das Gebiet der Stadt, die das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes bildet, erstreckt sich zu beiden Seiten des Flusses Chao Phraya, der kurz hinter Bangkok in den zum Südchinesischen Meer gehörenden Golf von Thailand mündet.

Die sehr weitläufige Stadt, die sich in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu einer modernen Großstadt mit einer beeindruckenden Skyline mit dem 304 Meter hohen Baiyoke Tower II im Zentrum entwickelte, wird vor allem wegen ihrer zahlreichen prächtigen buddhistischen Tempel und Klöster und ihres südasiatischen Flairs oft und gern als Urlaubsziel gewählt.

Sehenswürdigkeiten in Bangkok

Bangkok-Nacht

Bangkok bei Nacht

Das historische Zentrum Bangkoks befindet sich auf der Rattanakosin-Insel, die in Verbindung mit der Gründung der Stadt nach 1782 entstand. Hier befindet sich der Palastbezirk mit dem Großen Königspalast und dem prunkvollen Wat Phra Kaeo, der die berühmte Schutzgottheit des Königreichs, einen Smaragdbuddha in sich birgt. Allein diese gewaltige Anlage, die von einer fast zwei Kilometer langen Mauer umgeben ist, umfasst insgesamt etwa 100 Gebäude und ist für sich allein genommen eine Reise nach Thailand wert.

Mit dem als Tempel des ruhenden Buddha bezeichneten Wat Pho, den ein 46 Meter langer vergoldeter Buddha ziert und der vier 42 Meter hohen Chedis besitzt sowie dem auf einem künstlichen Hügel erbauten Wat Saket, den eine hohe vergoldete Pagode krönt, sollen hier nur weitere zwei der rund 400 Tempel- und Palastanlagen der Stadt genannt werden.
Wer in Bangkok seinen Urlaub verbringt, dem bietet sich aber auch die Möglichkeit, dem größten Nationalmuseum Südostasiens oder dem Museum im Suan-Pakkad-Palast einen Besuch abzustatten. Letzteres besteht aus mehreren Thai-Häusern und stellt eine bedeutende Sammlung asiatischer Antiquitäten zur Schau.

Obwohl keine Sehenswürdigkeit im eigentlichen Sinn, soll an dieser Stelle auf die mit einer hohen Restaurant-Dichte aufwartende vorzügliche thailändische Gastronomie hingewiesen werden. So empfiehlt es sich, neben den oft bei einem Pauschalurlaub vorgegebenen Lokalitäten oder durch die All Inclusive Leistung begünstigte Beköstigung auch einmal ein alteingesessenes Restaurant am Ufer des Chao Phraya zu besuchen oder an einer veranstalteten Rundfahrt auf selbigem Fluss mit einem sogenannten Dinner Cruises teilzunehmen.

Video:Traumziel Thailand und Bangkok

Warum eine Pauschalreise nach Bangkok?

Wer sich für eine Pauschalreise in die Hauptstadt des fernöstlichen Thailands entscheidet, der tut dies, um einen Urlaub anzutreten, bei dem ein bestimmtes, individuell gewünschtes Leistungspaket zu einem einheitlichen Gesamtpreis geboten wird. Oft besteht ein solcher Pauschalurlaub, der durchaus auch als Last Minute Variante gebucht werden kann, aus Beförderungsleistung, Unterkunft und zusätzlichen touristischen Dienstleistungen, zu denen sehr oft Ausflüge oder die Teilnahme an ausgewählten Veranstaltungen gehören.

Für eine Pauschalreise nach Bangkok erscheint die Form des Pauschalurlaubs, der auch als All Inclusive Urlaub gebucht werden kann, aus mehreren Gründen besonders vorteilhaft.
Zum einen werden Schwierigkeiten vermieden, die durch die zu erwartende Sprachbarriere entstehen könnten. Zum anderen besteht vor Antritt der Reise, die auch als Last Minute Angebot durchführbar ist, die Gelegenheit, den Besuch bestimmter Sehenswürdigkeiten oder die Teilnahme an Ausflügen oder Veranstaltungen fest in den Ablauf seines Urlaubs in einer fremden Großstadt zu verankern. Dabei kann man sich in der Regel der freundlichen Unterstützung einer deutschsprachigen Reiseleitung sicher sein.

Pauschalreisen Angebote
*Preis pro Person und inklusive Flug
 
Kostenlose Hotline
Bei Fragen steht Ihnen das Travelscout24-Team unter der kostenlosen Rufnnummer gerne zur Verfügung.

0800 / 100 - 4116

Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
 
 
 
Copyright © 2010 by Triplemind GmbH » Impressum » AGB » Disclaimer