Pauschalreisen mit Wellnessangeboten als Gegenstück zum hektischen Alltag

Urlaub hat die Funktion, einen Gegenpol zum Alltag darzustellen. Wer berufsbedingt viel unterwegs ist, möchte in seinem Urlaub an einem angenehmen Ort bleiben und sich entspannen, wer selten Zeit zum Kochen und in Ruhe essen findet, der wird im Urlaub kulinarische Schwerpunkte setzen. Kein Wunder also, dass der Wellnessurlaub derzeit ganz groß im Trend ist, denn viele Menschen leiden unter Stress im Beruf und suchen nach einer Gegenwelt der Entspannung.

Wellnessurlaub
bedeutet aber nicht nur Massagen, Kosmetik und Spa, sondern steht mittlerweile vielmehr für ein ganzheitliches Urlaubskonzept, nämlich das Prinzip des Wohlfühlens. Ein besonderes Augenmerk wird also auf ansprechende Umgebung gelegt, durch die Begegnung mit der Natur alleine soll man schon zur Ruhe kommen. Aber auch die Serviceleistung im Hotel ist von zentraler Bedeutung, denn das Kredo bei dieser Form des Reisens ist: sich verwöhnen lassen. Das Ambiente in der Unterkunft soll ansprechend sein, die Zimmer komfortabel, das Personal zuvorkommend und die im Preis eingeschlossenen Leistungen sollten Anwendungen wie Massagen, Sauna, Bäder und ähnliches im besten Fall einschließen.

Im Gegensatz zur Fernreise kann ein Wellnessurlaub oft sehr kurzfristig gebucht werden und erfordert keine lange Vorbereitung, die Anreise kann individuell oder in der Gruppe erfolgen und das Reiseziel soll in wenigen Stunden zu erreichen sein. Inhaltlich beschäftigt sich der Gast weniger mit kulturellen Aspekten der Urlaubsregion oder Spracherwerb, wie etwa bei Bildungsreisen, sondern schwerpunktmäßig mit Genießen. Es ist daher auch eine Reiseleitung nicht unbedingt nötig.

Interessante Ziele für einen Wellnessurlaub

Vor dem Hintergedanken, dass der Urlaub in einer ansprechenden Naturlandschaft stattfinden soll, und schnell zu erreichen sein soll, um für einen Kurztrip geeignet zu sein, zählen zu den klassischen Wellnessregionen vor allem ländliche Regionen innerhalb Deutschlands mit guter Verkehrsanbindung. Beliebte Reiseziele sind demnach der Bayerische Wald oder der Schwarzwald, das Bayerische Oberland oder die norddeutschen Küstenregionen.
Außerhalb Deutschlands sind vor allem Tirol in Österreich und die grenznahen Regionen der Schweiz noch im praktikablen Einzugsgebiet. Diese ländlichen Regionen sind oft strukturschwach, das heißt es gibt dort wenig bis gar keine Industrie und in der Regel wenig Verkehr, was es für den Urlauber sehr angenehm macht. Und natürlich haben diese Regionen längst das Potenzial des Wellnesstourismus erkannt und den Urlauber erwarten erstklassige Hotels mit besten Service und höchster Qualität.

Vorteile eines Wellnessurlaubs

Der Begriff Wellness steht für Sich-um-nichts-kümmern-müssen und vollkommene Unbeschwertheit im Urlaub. Ein Pauschalurlaub eignet sich deshalb ganz besonders gut, da man bequem von zu Hause aus die Optionen bucht und vor Ort dann keine Entscheidungen mehr treffen braucht, sondern einfach nur genießen kann. In der Regel wird die Pauschalreise mit Voll- oder Halbpension gebucht, um auch den kulinarischen Teil des Aufenthalts möglichst stressfrei zu gestalten. Anbieter von Pauschalreisen im Wellnesssektor wie TUI oder Alltours garantieren ihren Kunden höchste Zufriedenheit und sind auf Grund ihrer jahrelangen Expertise in diesem Segment unbedingt zu empfehlen. Wer auf der Suche ist nach absoluter Entspannung, der sollte sich auch bei der Urlaubsplanung keinen unnötigen Stress bereiten und auf bewährte Anbieter setzen, deren Angebote preislich wie qualitativ überzeugen. Dann wird die Wellnessreise dank Pauschalurlaub zur vollen Entspannung.

Top 10 Pauschalreisen
Pauschalreisen Angebote
*Preis pro Person und inklusive Flug
 
Kostenlose Hotline
Bei Fragen steht Ihnen das Travelscout24-Team unter der kostenlosen Rufnnummer gerne zur Verfügung.

0800 / 100 - 4116

Mo - Fr:9:00 - 22:00 Uhr
Sa - So:10:00 - 22:00 Uhr
 
 
 
Copyright © 2010 by Triplemind GmbH » Impressum » AGB » Disclaimer